LaPaDu – Krokodil (II)

LaPaDu – Krokodil (II)

| Keine Kommentare

Das Krokodil vom Bereich der früheren Bunkeranlagen des ehemaligen Thyssen Hüttenwerkes in Duisburg Meiderich gesehen. Einen Teil der Anlagen hat man zugeschüttet und lässt langsam einen Park darauf entstehen. Bänke laden zum Verweilen ein, um auf den Hochhofen 5 zu blicken und dort immer wieder neue Details in den verschlungenen Rohrleitungen zu entdecken – vor allem, wenn die Sonne langsam untergeht und hier auf der Nordwest-Seite immer wieder neue Bereiche beleuchtet.

LaPaDu – Werkbahnhof

LaPaDu – Werkbahnhof

| Keine Kommentare

Hier stiegen früher die Stahlarbeiter in die Züge nach Hause. Ein Wartehaus steht heute noch da und man wird am Überschreiten der Bahnanlagen gehindert. Nur einen Übergang gibt es, wie drüher wohl auch, um von der Kraftzentrale in den Bereich der Hochöfen zu gelangen. Hinter den Bäumen sieht man ein paar Details vom Hochofen 2 und einen der vielen Schornsteine auf dem Gelände.

LaPaDu – Umladebahnhof

LaPaDu – Umladebahnhof

| Keine Kommentare

Der Landschaftpark Duisburg Nord bietet heute mit seinem vielen Grün eine faszinierende Landschaft für Infrarotfotografien. Im Osten des früheren Hüttenwerkes sind die Parkplätze inmitten eines ehemaligen Gleistareals angelegt worden. Träger, Gleise und z.T. auch Gebäude, die wohl mit der Umladung von Koks zu tun hatten, stehen immer noch auf dem Gelände.

Hier versteckt sich eine ehemalige Ladebrücke für Koks hinter den Büschen.

Museum für Industriekultur (IV)

Museum für Industriekultur (IV)

| Keine Kommentare

Das Magazingebäude des früheren Bergwerks wurde erst nach Schließung der Zeche am Piesberg und Übernahme des Bergwerks durch den Georgs-Marien-Bergwerks- und Hütten-Verein Ende des 18. Jahrhunderts errichtet. Hier konnten die Bergleute sich umziehen und nach der Schicht waschen.

Heute werden nach dem Umbau im Jahr 1998 hier Wechselausstellungen gezeigt, die mit der Industriegeschichte  zu tun haben.

1 2 3 4 38