Hammonia Bad

Hammonia Bad

| Keine Kommentare

Das Gebäude Hammonia Bad in Hamburg nahe der U-Bahn Station Mundsburg liegt auf meinem Arbeitsweg und nahezu jeden Werktag komme ich daran vorbei. Endlich einmal hat das Wetter auf dem Nachhauseweg gestimmt, dass kräftiger Sonnenschein herrschte und herrliche Quellwolken den notwendigen Kontrast zum Gebäude bilden konnten.

Auf der Website des heutigen Medizinzentrums Hammonia Bad steht unter „Gebäude und Konzept“ etwas zur Geschichte des auffälligen Backsteinbaus:

„Die Neue Kur- und Badeanstalt am Lerchenfeld später Hammonia Bad wurde 1926-1928 vom Architekten Feindt im Art Deco Stil erbaut. Träger war die 1890 gegründete Genossenschaft Hamburg-Altonaer Kur- und Badeanstalten, die sozial und fortschrittlich zum Ziel hatten billige Bäder und Behandlungen nach den Grundsätzen der naturgemäßen Heilweise zu verabfolgen.

Die Namensgebung greift zurück auf Hammonia die Schutzgöttin der Hamburger und knüpft an die alte hanseatische Tradition dieser Stadt an.“

Deine Gedanken zu diesem Thema