Anleger 1870 (I)

Anleger 1870 (I)

| Keine Kommentare

Nach Baubeginn im Jahre 1869 wurde die „Grosse Brücke“, so der damalige Arbeitstitel, im Jahre 1870 fertig gestellt. Zu der Zeit stand in der Nachbarschaft noch kein Haus und die Gegend wirkte ländlich und übersichtlich. Mit fast sechzig Metern ist das Bauwerk auch heute noch Hamburgs breiteste Brücke und verbindet die Innenstadt mit Barmbek.

Die Räumlichkeiten unter den Brückenpfeilern, auch Kasematten genannt, dienten zu Kriegszeiten als Waffenlager und Schutzraum für die Soldaten. Anfang der siebziger Jahre wurden die Räume gefüllt und zugemauert, da immer mehr ungebetene Gäste diese als Zuflucht aufsuchten.

Heute ist darin das gemütliche Restaurant Anleger 1870 untergebracht und insbesondere an sonnigen Tagen kann man unter den großen Sonnenschirmen am Kanal einen schattigen Platz finden.

Deine Gedanken zu diesem Thema