SER Magazin 2/2013

SER Magazin 2/2013

20. Dezember 2013

Ein 2-seitiger Arti­kel im Kun­den­ma­ga­zin mei­nes Arbeit­ge­bers, dem SER-Magazin 2/2013, Seite 50/51. Ich freue mich, wie der Ver­gleich zwi­schen mei­ner Art Motive zu erfas­sen und mei­ner Arbeit als Pro­dukt­be­ra­ter und Lösungs­ar­chi­tekt beschrie­ben wurde. PDF des Arti­kels mit freund­li­cher Geneh­mi­gung der SER Solu­ti­ons Deutsch­land GmbH: Jen­seits von Rot (594kB)

Bonn - Rheinwerk 3 (V)

Rheinwerk 3 (V)

24. Oktober 2013

Der letzte Bau­ab­schnitt am Bon­ner Bogen umfasst 3 Bau­ten, die als Pro­jekt­na­men Rhein­werk 3 beka­men. Den ers­ten fer­tig­ge­stell­ten Bau hat im Sep­tem­ber mein Arbeits­ge­ber, die SER Group, mit der Fir­men­zen­trale bezo­gen. Ich werde in den kom­men­den Jah­ren sicher öfters vor Ort sein und kann daher noch mehr Infra­rot­auf­nah­men von die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Archi­tek­tur machen. Aber das […]

Hamburg - Jenischhaus (I)

Jenischhaus (I)

29. September 2013

Das Jenisch­haus wurde zwi­schen 1831 und 1834 erbaut und knapp ein­hun­dert Jahre spä­ter als Museum mit dem unlie­gen­den Park der Öffent­lich­keit zugäng­lich gemacht.Toll ist das Schat­ten­spiel der gro­ßen Bäume wie auf der Elb­seite des Hau­ses. Es ist herr­lich, an einem Son­nen­tag hier durch den Gar­ten zu schlen­dern. Über­all sit­zen Men­schen auf Outdoor-Stühlen in der Sonne […]

Hamburg - Jenischpark (V)

Jenischpark (V)

29. September 2013

Direkt an einem der Wege der auf das Jenisch­haus zuführt steht diese schöne Eiche im Jenisch­park. Mir hat es vor allem das an den Stamm gelehnte Fahr­rad ange­tan, das Geschich­ten zu erzäh­len beginnt, je län­ger ich es betrachte…

Hamburg - Jenischpark (II)

Jenischpark (II)

29. September 2013

Seit vie­len Jah­ren in ich auf der Suche nach einer soli­tär ste­hen­den Eiche und heute — kurz vor Ende der Infra­rot­sai­son — bin ich in einem der Ham­bur­ger Parks fün­dig gewor­den: Im Jenisch­park! Wie schön zeich­net sich der starke Eichen­stamm inmit­ten der weit aus­la­den­den Baum­krone ab. Zudem liebe ich die ver­schie­de­nen Land­schafts­ebe­nen, die dem Vordergrund […]

Hamburg - Freihafenelbbrücke (V)

Freihafenelbbrücke (V)

27. September 2013

Ein Blick­win­kel auf das Por­tal der Frei­ha­fen­elb­brü­cke. Vor allem durch stei­nerne Ein­fas­sung der Zufahrts­rampe, aber auch durch die schöne Stahlfachwerk-Konstruktion wird das Alter der Brü­cke deut­lich. Ich bin gespannt, ob es 2016/17 eine Feier zum ein­hun­derts­ten Geburts­tag der Brü­cke geben wird. Zum Glück waren heute helle Wol­ken hin­ter der Brü­cke auf­ge­zo­gen, sodass sich der dunkle Brückenkörper […]

Hamburg - Freihafenelbbrücke (I)

Freihafenelbbrücke (I)

27. September 2013

Die­sen Blick­win­kel auf die bald 100 Jahre alte Frei­ha­fen­elb­brü­cke habe ich eines Frei­tags auf dem Heim­weg ent­deckt. Auf dem Süd­ufer der Norder-Elbe ist es mög­lich, die­sen Blick auf die Brü­cke zu genie­ßen, wäh­rend Bäume am lin­ken Bild­rand die Indus­trie­bau­ten auf dem Nord­ufer ver­de­cken. Heute war mir das Licht erneut hold und hat die Bäume und […]

Hamburg - Windmühle Johanna (V)

Windmühle Johanna (V)

5. September 2013

Die Wind­mühle ist auf der West­seite von einem Halb­kreis von Bäu­men umge­ben, die dem Sockel Schat­ten geben, aber die Flü­gel frei im Wind ste­hen las­sen. Es ist toll unter­halb der Gale­rie zu ste­hen und oben die Wind­müh­len­flü­gel vor­bei­rau­schen zu sehen (und zu hören, wenn der Wind kräf­tig genug ist)

Hamburg - Windmühle Johanna (I)

Windmühle Johanna (I)

5. September 2013

Der Gale­rie­hol­län­der „Johanna” wurde 1875 in Wil­helms­burg errich­tet. Heute steht steht die Wind­mühle leicht erhöht ober­halb eines Nau­bau­ge­bie­tes und dreht immer noch ihre Flü­gel. Auch wenn seit 1960 kein Korn mehr gemah­len wird. Erst Anfang 2013 ist das kleine Back­haus an ihrer Seite erreich­tet wor­den, was auf mei­ner Infra­rot­fo­to­gra­fie links unter­halb der Bäume zu sehen ist. Wer […]

Hamburg - Harburger Elbbrücke (XII)

Alte Harburger Elbbrücke (XIII)

6. August 2013

Die ers­ten Infra­rot­fo­to­gra­fien der alten Har­bur­ger Elb­brü­cke habe ich 2005 mit mei­ner dama­li­gen Canon Power­shot G3 geschos­sen. Sie war noch nicht umge­baut, wes­halb ich mit rund 2 Sekun­den belich­ten musste. Alle Bäume waren durch den damals herr­schen­den Wind leicht unscharf. Heute war ich mal wie­der vor Ort, aber auf­grund der frü­hen Stunde auf der Nordseite […]

Hamburg - Kuhmühlenteichbrücke (XV)

Kuhmühlenteichbrücke (XV)

5. August 2013

Was ist eine Hoch­bahn­brü­cke ohne die Hoch­bahn (naja in Ham­burg ist es eigent­lich auch eine U-Bahn, weil einige der Abschnitte und vor allem die neue­ren Abschnitte unter­ir­disch ver­lau­fen). Aber his­to­risch betrach­tet, waren die ers­ten Abschnitte die der meist ober­ir­disch ver­lau­fen­den Ring­bahn, die ich immer wie­der gerne bei der Kuh­müh­len­teich­brü­cke foto­gra­fiere. Heute habe ich ein­fach ein […]

Hamburg - Heilandskirche (I)

Heilandskirche (I)

5. August 2013

Die Hei­lands­kir­che steht am ver­kehrs­be­ru­hig­ten Teil des Win­ter­hu­der Weges. Ihr auf­fäl­li­ger Turm ist aber von vie­len Haupt­stra­ßen um die­ses Zen­trum der Uhlen­horst sicht­bar, so auch von mei­nem Arbeits­weg ent­lang der Her­der­straße. Ich mag beson­ders seine zen­trale Anord­nung in der Mitte des Kir­chen­ge­bäu­des und wie so häu­fig ihre Back­stein­ar­chi­tek­tur. Auf Wiki­pe­dia gibt es einen sehr inter­es­san­ten Arti­kel über Emil […]

Hamburg - Kuhmühlenteichbrücke (XI)

Kuhmühlenteichbrücke (XI)

2. August 2013

Im Qua­dra­ti­schen Zuschnitt wirkt der Kon­trast zwi­schen den wei­ßen Bäu­men und dem Schwarz des Was­sers und des Him­mels beson­ders stark, der nur von den Grau­wer­ten der Brü­cke unter­bro­chen wird. In Gedan­ken sehe ich immer wie­der Spa­zier­gän­ger, die sich zur Rast auf die Bank set­zen und den vor­bei­zie­hen­den Enten zuse­hen. Viel­leicht zieht im Hin­ter­grund auch ein […]

Hamburg - Kuhmühlenteichbrücke (VI)

Kuhmühlenteichbrücke (VI)

2. August 2013

Die Hoch­bahn­brü­cke über den Kuh­müh­len­teich am Nach­mit­tag von der Schür­be­ker Straße aus gese­hen. Die Bäume bil­den ein schö­nes Ensem­ble um den Brü­cken­kopf. Wäh­rend sich die Brü­cke in einem küh­nen Bogen über den Aus­läu­fer des Kuh­müh­len­teichs hin­weg schwing, zie­hen Padd­ler ihre Bah­nen unter ihr hindurch.

Hamburg - Bachstraßenbrücke (I)

Bachstraßenbrücke (I)

2. August 2013

Das Ufer an der Bach­stra­ßen­brü­cke hin zur Oster­bek­straße ist auf einem klei­nen Bereich eine mit gro­ßen Bäu­men bestan­dene Rasen­flä­che. Sie liegt dem Gelände der alten Kampnagel-Fabrik im Bereich der Büro­neu­bau­ten gegen­über. Bei dem herr­li­chen Son­nen­wet­ter und bei den hei­ßen Tem­pe­ra­tu­ren zieht es immer wie­der Anwoh­ner aus den umlie­gen­den Stra­ßen an die­sen Ort. Lei­der kann man […]

Buchholz - St. Paulus Kirche (IX)

St. Paulus Kirche (IX)

25. Juli 2013

Mal eine ganz andere Per­spek­tive auf den Kirch­turm der Pau­lus Kir­che. Ich habe lange gesucht, wie ich die Kir­che inmit­ten von Bäu­men dar­stel­len kann, was für die „grüne Stadt” Buch­holz so typisch ist.

Buchholz - Stadtteich (VIII)

Stadtteich (VIII)

25. Juli 2013

Die Fuß­gän­ger­brü­cke am Stadt­teich ermög­licht eine schö­nen Rund­wan­der­weg um den Teich. Wer die Schil­der am Brü­cken­ge­län­der erkennt, stellt fest, dass damit ein Wan­der­weg an der Hei­de­bahn­stre­cke seine Fort­set­zung fin­det und man dadurch zu Fuß ohne Umwege bis zum Bahn­hof kom­men kann.

Buchholz - Stadtteich (VI)

Stadtteich (VI)

25. Juli 2013

Ob gerade in die­sem Bereich der Stadt­teich in Buch­holz noch lange so erhal­ten blei­ben wird, ist mehr als frag­lich. Die Idylle direkt hin­ter dem Müh­len­tun­nel und im Schat­ten des hohen Bahn­dam­mes ist von einem Neu­bau des Müh­len­tun­nels bedroht.  Nach aktu­el­ler Pla­nung bleibt der Teich sel­ber erhal­ten, aber die Straße rückt in unmit­tel­bare Nähe zum Seeufer. […]

Hamburg - Chilehaus (II)

Chilehaus (II)

24. Juli 2013

Ich liebe die Archi­tek­tur des Chi­lehau­ses. So auf­re­gend sie sich im Kon­tor­haus­vier­tel dar­stellt, so schwie­rig ist das Haus selbst auf Fotos dar­stell­bar. Es ragt weit über einem auf und die Stra­ßen bie­ten kaum genü­gend Abstand, um es for­mat­fül­lend ins Bild zu bekom­men. Also kon­zen­triere ich mich auf wich­tige Details, wie z.B. die Ostecke des Kontorhauses. […]

Hamburg - Chilehaus (I)

Chilehaus (I)

24. Juli 2013

„ZIEL: WELTKULTURERBE” prangte mir von der Titel­seite des Kontorhaus-Journals 2/2013 ent­ge­gen. Wie ich darin lesen konnte, ist 1998 auf Antrag der Freien und Han­se­stadt Ham­burg das Chi­lehaus in die natio­nale War­te­stands­liste für das Welt­erbe auf­ge­nom­men wor­den. Inzwi­schen gibt es groß ange­legte Bemü­hun­gen, den Antrag um das ganze Kon­tor­haus­vier­tel sowie die Spei­cher­stadt zu erwei­tern. Der Antrag […]

Hamburg - Wasserschloss (I)

Wasserschloss (I)

24. Juli 2013

Das Was­ser­schloss ist in der Ent­ste­hungs­zeit der Spei­cher­stadt als Wohn­stätte für die Win­den­wär­ter erbaut wor­den. Diese Tech­ni­ker waren für die War­tung und Repa­ra­tur der hydrau­li­schen Spei­cher­win­den zustän­dig und hat­ten somit einen schnel­len Zugang zu den Anla­gen. Sie waren zusam­men mit Haus­meis­tern und Schup­pen­vor­ste­hern die ein­zi­gen Men­schen, die im Frei­ha­fen woh­nen durf­ten. Heute ist im Wasserschloss […]

Hamburg - Goldbekplatz Nr.2 (II)

Goldbekplatz 2 (II)

23. Juli 2013

Vor dem Büro­haus steht heute sogar noch ein der alten Maschi­nen der aus der Indus­trie­zeit des Gebäudes.

Hamburg - Goldbekplatz Nr.2 (IV)

Goldbekplatz 2 (IV)

23. Juli 2013

Die alten Indus­trie­bau­ten am Gold­bek­platz in Ham­burg Win­ter­hude sind um die Wende zum 20. Jahr­hun­dert für die metall­ver­ar­bei­tende Indus­trie erbaut wor­den. Ein Tafel am Gebäude Gold­bek­platz 2 weißt es als ehe­ma­lige Fabrik Rieck & Mel­zian aus. Dort steht über den Bau: Diese Anlage der metall­ver­ar­bei­ten­den Indus­trie, 1908 erbaut, gehört zu den typi­schen Fabrik­bau­ten, die seit 1860 […]

Hamburg - Goldbekplatz Nr.1 (I)

Goldbekplatz 1 (I)

23. Juli 2013

Mit sind die Gebäude am Gold­bek­platz vor allem dadurch auf­ge­fal­len, weil der Müh­len­kamp von Süden kom­mend hier regel­recht einen Bogen um die Bau­ten macht. Wie auch beim Gebäude Nr. 2 ist hier ein Schild mit der His­to­rie des Gebäu­des ange­bracht: Die Manu­fak­tur Gold­bek­platz 1 wurde 1899 vom Ham­bur­ger Archi­tek­ten Max Johann Peter Rick für eine […]